ADHS und ADS

Falls Ihr Kind ständig unkonzentriert, zappelig und chaotisch ist, kann es von ADHS betroffen sein. ADHS steht für Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung. Impulsives und unaufmerksames Verhalten in Verbindung mit auffallender Hyperaktivität gelten als die Hauptsymptome dieser Erkrankung. ADS ist ebenso durch Unaufmerksamkeit und impulsives Auftreten gekennzeichnet. Es entfällt aber die Hyperaktivität, wie sie bei ADHS vorliegt. Bei beiden Krankheiten können jedoch noch zusätzlich eine Vielzahl anderer Verhaltensauffälligkeiten auftreten, wie z. B. aggressives Verhalten, extremes Trotzverhalten, Kontaktarmut, usw. Daneben gehen ADHS bzw. ADS oft auch mit einer Lernbehinderung oder Lernschwäche wie z. B. Legasthenie, Dyskalkulie usw. einher.

Dank meiner umfassenden homöopathischen Ausbildung sowie meiner therapeutischen Erfahrung biete ich Kindern mit ADS oder ADHS eine individuelle Behandlung an. Ein klassisch-homöopathischer Therapieansatz eröffnet die realistische Möglichkeit, Ihr Kind ohne Psychopharmaka zu behandeln. Ziel einer klassisch-homöopathischen Behandlung von ADHS bzw. ADS ist, dass sich das Verhalten des betroffenen Kindes soweit normalisiert, dass dann keine weitere Therapie oder Medikamenteneinnahme mehr nötig ist.

Ich behandle in meiner Praxis selbstverständlich auch erwachsene Patienten, die an ADHS oder ADS leiden.